Fondazione Prada, Milano

Milano Tipp 3: Das Fondazione Prada

Auf einer unglaublich weiten Fläche eines ehemaligen Industriegebäudes, stellen Künstler, wie Louise Bourgeois, Thomas Demand und Pamela Rosenkranz ihre sowohl skurrile als auch moderne Kunst aus. Von weitem schon ist das mit 24-Karatigem Blattgold überzogene Gebäude zu erkennen. Außerdem besonders zeigt sich der übergroße Spiegel an der Außenwand des Gebäudes, wodurch der Platz optisch größer wirkt. Entgegen der durchdachten Symmetrie überrascht ein alleinstehender Baum in der Mitte – wenn das nicht Kunst ist, dann weiß ich auch nicht.


 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.